Instagram

GESAMTNOTE

Version
(Version variiert je nach Gerät)22.0.0.17.68

Kosten
(Abhängig von Nutzung)Installation und Nutzung sind kostenlos.

Instagram ist mit etwa 800 Millionen monatlich aktiven Nutzern eine der größten Plattformen weltweit. Seit 2012 gehört der Dienst mit Sitz in den USA zu Facebook. Laut AGB richtet er sich an User ab 13 Jahren. Der Dienst bietet z.B. die Möglichkeit, Fotos und Videos zu teilen – auch in Stories, die sich nach 24 Stunden selbst löschen. Bilder können mit zahlreichen Filtern bearbeitet werden. Der Austausch mit anderen ist öffentlich über Kommentare und privat über die "Direct"-Funktion möglich. Instagram wird von vielen auch dazu genutzt, das Leben der Lieblingsstars hautnah zu verfolgen. Über die Apps sind alle Funktionen erreichbar, die Browser-Version für Desktop-PCs bietet nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten.

Wie kann ich verhindern, dass Fremde meine Beiträge sehen?

Tippe unten rechts auf das Männchen > oben rechts „…“ > unter „Konto“ die Option „Privates Konto“ aktivieren. Dann können nur noch Personen deine Beiträge sehen, die du selbst als Follower bestätigst. Voreingestellt ist dein Profil öffentlich. Wenn du auf privat umschaltest, solltest du auch kontrollieren, wer dir schon folgt und unerwünschte User löschen: Tippe unten rechts auf das Männchen > „abonnenten“ > „…“ hinter dem Namen > "Entfernen".

Wie kann ich verhindern, dass Fremde mich anschreiben?

Leider kannst du Nachrichten von Fremden nicht über Einstellungen verhindern. Blockiere den User, wenn du keine private Nachrichten von ihm erhalten möchtest: Rufe das Profil auf > „…“ > „Blockieren“.

Bei Stories und Live-Videos kannst du die Antwortfunktion beschränken auf Personen, denen du selbst folgst: Tippe unten rechts auf das Männchen > oben rechts „…“ > unter „Konto“ auf „Story-Einstellungen“ > „Antworten zulassen“ > „Personen, denen du folgst“. Du kannst Antworten hier auch komplett ausschalten.

Wie kann ich jemanden blockieren, der mich nervt?

Wenn dich jemand nervt, blockiere den User: Rufe das Profil auf > „…“ > „Blockieren“.

Der User kann dir dann keine Nachrichten mehr schicken, keine Kommentare bei deinen Beiträgen hinterlassen und dich nicht mehr über die Suche finden. Ist dein Profil „öffentlich“, kann er deine Beiträge weiter sehen, wenn er nicht eingeloggt ist.
Die Übersicht über blockierte Personen findest du so: Tippe unten rechts auf das Männchen > unter „Konto“ auf „Blockierte Personen“.

Wie kann ich beleidigende Kommentare verhindern?

Tippe unten rechts auf das Männchen > "…" > unter „Einstellungen“ auf „Kommentare“. Hier kannst du verschiedene Einstellungen vornehmen:

  • Kommentare nur von Personen erlauben, denen du folgst und/oder die dir folgen
  • Kommentare von einzelnen Personen blockieren
  • Filter einschalten, die das Posten von Kommentaren verhindern, die Wörter enthalten, die du selbst festlegen kannst oder die Instagram festgelegt hat.

Kommentare kannst du auch für einzelne Beiträge ausschalten: Ruf den Beitrag auf > „…“ > „Kommentare deaktivieren“.

Was kann ich tun, wenn ich vermute, dass sich jemand in meinen Account einloggt?

Ändere dein Passwort: Tippe auf das Männchen > „…“> unter „Konto“ auf  „Passwort ändern“.

Nutze die zweistufige Authentifizierung. Dann ist ein Login für Fremde nicht einfach möglich, auch wenn sie dein Passwort haben.

Wie kann ich verhindern, dass ich auf einem Foto markiert werde?

Markierungen kannst du leider nicht verhindern, du kannst eine Markierung aber bei einzelnen Beiträgen entfernen: Rufe den Beitrag auf > „…“ > „Beitragsoptionen“ > „Markierung entfernen“.

Voreingestellt werden Beiträge, in denen du markierst wurdest, auch in deinem Profil geteilt. Du kannst festlegen, dass du Beiträge vorher prüfen möchtest: Tippe unten rechts auf das Männchen > „…“ > unter „Konto“ auf „Fotos von dir“ > „Manuell hinzufügen“.

Wie kann ich verhindern, dass andere meinen Standort sehen?

Deinen Standort erfahren andere dann, wenn du bei einem Beitrag die Funktion „Ort hinzufügen“ verwendest. Besonders vorsichtig solltest du damit sein, wenn dein Profil „öffentlich“ ist.

Du kannst die Angaben bei einem Beitrag auch wieder löschen: Ruf den Beitrag auf > „…“ > „Bearbeiten“ > die Ortsangabe unter deinem Namen > „x“.

Was kann ich tun, wenn mich jemand belästigt?

Melde den User! Wirst du über Direct belästigt, tippe in der Nachricht oben rechts auf das Info-Symbol > „Melden…“ > „Spam“ oder „Unangebracht“ > Meldegrund wählen.

Wirst du über Kommentare belästigt: Drücke lange auf den Kommentar > „!“.

Blockiere die Person zusätzlich und wende dich an eine erwachsene Vertrauensperson oder eine Beratungsstelle.

Wie kann ich Inhalte melden, die nicht auf Instagram sein sollten?

Du erreichst die Meldefunktionen immer direkt beim Inhalt.

Profil: Tippe auf „…“ > „Melden“.

Beitrag: Tippe über dem jeweiligen Bild oder Video auf „…“ > „Melden“.

Story oder Live-Video: Tippe in der jeweiligen Story oder Live-Video unten rechts auf „…“ > „Melden“.

Kommentar: Tippe lange auf den Kommentar > „!“.

Kommentar im Live-Video: Auf den Kommentar tippen >„Kommentar melden“.

Wie kann ich meinen Account löschen und was passiert mit meinen Beiträgen?

Du kannst deinen Account nur über den Browser löschen.

Wenn du dein Konto löschst, wird dein Profil und damit zusammenhängende Fotos, Videos, Kommentare, „Gefällt mir“-Angaben und Follower entfernt. In der Datenschutzerklärung findet sich der Hinweis, dass manche Daten auch bei Dritten noch eine Zeit lang gespeichert werden dürfen. Wie lange und was genau, wird nicht gesagt.

Wenn du dir unsicher bist, ob du deinen Account wirklich löschen möchtest, kannst du ihn auch erstmal deaktivieren. Dein Profil, deine Fotos, Kommentare und „Gefällt-mir“-Angaben werden dann verborgen. Durch einfaches Einloggen kannst du deinen Account jederzeit wieder aktivieren. Du kannst deinen Account nur über den Browser deaktivieren.

Warum sehe ich bei Instagram Werbung für Sachen, die ich mir vorher auf anderen Seiten angeschaut habe?

Instagram sammelt Daten zu deinem Nutzungsverhalten innerhalb und außerhalb deiner Instagram-Aktivität. Hierzu gehören z. B. besuchte Websites, demografische Daten, Standorte oder Interessen. Werbepartner zahlen für diese Daten viel Geld an Instagram, um auf dich abgestimmte Werbung zu schalten. Sie hoffen, dass du durch die Werbung an das Produkt erinnert wirst und es kaufst.

Wo kann ich nachsehen, was Instagram von mir gespeichert hat?

Bei Instagram gibt es keine Möglichkeit, deine gespeicherten Daten herunterzuladen. Da du als User aber ein Recht auf Auskunft über deine gespeicherten Daten hast, muss dir der Anbieter diese aushändigen, wenn du danach fragst. Du kannst also einen Brief an die im Impressum angegebene Adresse schicken. Einen Musterbrief findest du zum Beispiel bei der Bundesbeauftragten für Datenschutz.

Was passiert, wenn ich mich über Facebook bei Instagram registriere?

Bei Instagram kannst du dich über eine sogenannte „Single Sign-on“ Funktion mit deinen Facebook-Daten registrieren. Das erspart dir zunächst das lästige Anmeldeprozedere, die Eingabe von Daten, das Merken eines neuen Passworts usw. Das bedeutet aber auch, dass in beiden Diensten gemachte Angaben und Inhalte kombiniert werden können. So kann Facebook zum Beispiel ein noch besseres Werbeprofil über deine Vorlieben erstellen.

Wenn du die Verknüpfung nutzt, um Beiträge in beiden Diensten zu teilen, solltest du deine Sicherheitseinstellungen in beiden prüfen. Nur so kannst du sicher sein, dass auch nur die Personen, etwas von dir erfahren, von denen du das auch möchtest.

News

Instagram – Neue Funktion „Aktivitätsstatus“

Instagram hat mit dem Update auf Version 28.0.0.7.284 die Funktion "Aktivitätsstatus anzeigen" eingeführt. Diese zeigt ab sofort deinen Followern und...

Zum Beitrag

Instagram-Datenleck

Durch einen Programmierfehler bei Instagram waren die E-Mail-Adressen und Telefonnummern von vielen Usern im Netz für alle sichtbar. Auch wenn die...

Zum Beitrag